PR Portrait Art Book Shoot
Perception Perception
 PR Press Media Consulting and work. With all senses: Knowledge. Skills. Experience
  PR Press Media work
PR Press Media  Projektvorhaben: Briefing Bewertung + Proof Knowledge und Workflow- Prozessabgleich Szenarien Risk Management (RMCM) Szenarien und Exitstrategien Budegetentwicklung Projekt-Vereinbarung (Contract-Management) Timing und Deadlines: Zeit-Management Projektentwicklung Kampagnen, Media Content, Präsentationen, Events Corporate Communication Corporate Brand (Kampagnen + Media Content) Personal Brand Image-Entwicklung + Positionierung Inhaltliche Themen- entwicklung (Content) Konzeption  Z I M T (Project-Draft) Ziel - Idee - Maßnahmen - Timing Workflow Quellenprüfung und Research Copy Conception Visuelle Konzeptentwicklung (Kreativkonzept) Produktion:  (Studio/On Location) Qualitäts-Management Post Production Media-Production Media-Distribution                          Dokumentation Reporting Controlling Administrative Prozesse Editorial: Dokumentation + Reportage Redaktionelles Briefing Themenerfassung und Bewertung Quellenprüfung und Research Risikoanalyse bei Auslands- aufträgen Exitstrategien und Szenarien Workflow-Prozesse und Kommunikation Report und Abgleich Budgetierung Projekt-Organisation/Logistik
Consulting
Begriffe mit dem Potenzial zum Missverständnis: Strategy Strategie bedeutet die Entwicklung verschiedener Szenarien auf der Grundlage von Vorgaben, Ziel- ausrichtungen, Briefings oder bestimmten Ereignissen, unter Berücksichtigung von Risiken und Folgekonsequenzen für die handelnden Personen, Marken, Unternehmen oder Institutionen. Strategien beinhalten präventive Risikoanalysen, berücksichtigen mögliche Ereignisfälle und Leit- linien im Falle realer Krisen, nebst Vorgaben für Handlungsbedarf und Erfordernissen. Jedes Szenario erfordert deshalb umgekehrt auch sogenannte Exitstrategien. Strategien geben maßgeblich den Entscheidungs- und Handlungsbedarf vor. Jede Ab- weichung davon erfüllt schon nicht mehr den Aspruch an eine Strategie- beratung oder Strategieentwicklung. Strategien gewährleisten Handlungs- fähigkeit. Konzeption … beinhaltet die inhaltliche und gestalterische Entwicklung medialere Einzelmaßnahmen auf der Grundlage von: Idee Copy/Conception Layout Produktion Timing interner, externer, technischer       Aufwand. Dieser „Schlüssel“ ist gleichzeitig auch Grundlage für jede cross- mediale Projektbudgetierung, inkl. Events, Exhibitions oder Life-Performance. Um eine allgemein gültige Vorgabe für das Schreiben von pro- fessionellen Briefings und einheit- lichen Concept-Directories bereit- stellen zu können, hat Ch.v.d.Eltz 1995 die Formel Z I M T entwickelt: Prolog: S-Grundlegende Situations- beschreibung Z=Ziel I=Idee M=Massnahmen T=Timing NS: Next Steps B: Budget
Risk Prevention & Crisis Management
erfordert, das Undenkbare zu denken und sich das Unvorstellbare vorstellen zu können.
Wie?
C o r e  C o m p e t e n c e
Consulting
Content  Creation
RM CM
requires being able to think   the unthinkable and imagine  the unimaginable.
Frame work
Think  + find words
PR Press Media Campaign and Content Dokumentation + Reportage Corporate Communication Travel Press Politik Gesellschaft Krisen + Konflikte Art & Culture Events Projekt-Entwicklung Projekt-Management